• Maler

    , Autor

    & Lehrer

    Alexander Jeanmaire

Alexander Jeanmaire

Nach einer Grafikerlehre besuchte er die Kunstakademie in Genf. Als Sohn eines Linienpiloten war es ihm schon früh vergönnt die Welt zu sehen. Seine Such-und Wanderjahre führten ihn ans Mittelmeer, nach Asien und Südamerika. Er liebt die Stille der Natur, schöne Häuser und sein Fischerboot. Heute lebt und arbeitet er im Kanton Zürich oder am lago maggiore. Jeanmaire hat sich nicht nur als Kunstmaler einen Namen gemacht, er ist auch als Autor und Schriftsteller zahlreicher Bücher bekannt und als Dozent an privaten und staatlichen Kunstakademien sehr gefragt. Seine Bilder haben ihren Platz in privaten Sammlungen, Kunstmessen und renommierten Galerien in ganz Europa gefunden.

Die Werke des Künstlers sind grossformatige, abstrakte Bildauftritte mit enormer Seelentiefe. Jedem von Jeanmaires Werken wohnt ein Geheimnis inne, das man als „Kraft der Stille“ bezeichnen könnte. Ihr Hauptmerkmal liegt in der Reduktion und dem Spannungsverhältnis von Raum und Form. Sie berühren den Betrachter auf mystische Weise, denn sie entziehen sich ganz und gar einer rationalen Sichtweise, da sie dem Auge keinen gegenständlichen Halt bieten. Doch gerade dadurch ist eine bewusstseinserweiternde Wahrnehmung möglich, die über den Verstand hinaus geht und so dem Anspruch des Künstlers an die Kunst gerecht wird.

Seine Bilder nennt Alexander Jeanmaire
FARB-KLANG-KÖRPER
Diese Bezeichnung veranschaulicht die drei Elemente, die, aus Sicht des Künstlers, ein gutes Bild haben sollte: FARBE ist für ihn das sichtbare Element, das unsere Gefühle und Stimmungen beeinflusst. Der KLANG steht für das Unsichtbare, für die Energie des Bildes. Der KÖRPER macht das Grobstoffliche, die Strukturen der Oberflächen spürbar. Die Technik besteht aus einer Schicht-über-Schicht-Mischtechnik, mit Acryl, Sand, Collagen, Pinseln, Rollern, Schwämmen und vielen andern unüblichen Werkzeugen. Die zarten Farbnuancen werden am Schluss mit unterschiedlichen Spritztechniken aufgetragen. Jeanmaire malt nicht nur auf Leinwände, sondern auch auf rostigen Eisenplatten, Eternit, Blech und auf extra angefertigten Holzkästen, die ihm erlauben, die Farbschichten immer wieder abzuschleifen, um so die für seine Malerei typische Tiefenwirkung der Flächen zu erreichen.

BIOGRAFIE




Bilder Leinwand

Zeichnungen & Skizzen

Fachbücher, Ratgeber & Romane

Workshops & Erlebnisse

Kunstakademie
Bad Reichenhall

www.badreichenhall-kunstakademie.de
Anmeldung

Fabrik am See
Kunst & Co

www.fabrikamsee.de
Anmeldung

Atelier
Boesner Schweiz

www.boesner.ch
Anmeldung



Klärungsgespräche

Angeregt durch meine Bücher und Malworkshops, in denen es um die schöpferische Freiheit geht, baten mich immer wieder Leser und KursteilnehmerInnen um Rat für ihre eigene persönliche Entwicklung und Selbstverwirklichung. So sind diese Klärungsgespräche entstanden.
Gerade in Lebensphasen, in denen man glaubt, alleine nicht mehr weiterzukommen, kann ein Gespräch mit jemandem, der neutral ist und dem man vertraut, hilfreich sein.
Auch wenn Sie nicht malen ist die Leinwand eine wunderbare Analogie des Lebens als Ganzes. Sie sind im Grunde frei, das zu tun was Sie wirklich wollen. Ihre Ausgangslage ist unbeschränkt, weiss und leer. Sie können jederzeit alles übermalen und von vorne beginnen. Die Leinwand urteilt genau so wenig wie das Leben. Es sind Ihre Vorstellungen von Kunst oder wie Sie und ihr Leben sein sollten, die das Problem erzeugen. Vertrauen Sie einfach Ihren reinsten und echtesten Impulsen. Folgen Sie ihrem Herzen, denn Sie sind bereits das, wonach Sie suchen. Das ist das Wunder, das es zu entdecken gilt.

Wenn Sie glauben, dass ich Sie inspirieren und ermutigen kann, das Original zu sein, als das Sie bestimmt sind, dann lassen Sie uns gemeinsam schauen, was wir tun oder lassen können.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.