Biographie


4. 3.1948 in Zürich geboren

1964-1970
Such- und Wanderjahre. Musikunterricht: Klarinette und klassische Gitarre. Schauspielunterricht. TV-Auftritt in Monteviedo, Uruguay, als Gitarrist und Sänger.

1970-1974
Kunstakademie in Genf

1974-1978
Grafikerlehre. Erste Auftritte als Jazzmusiker (cl.sax,vocal) mit eigener Band.
Ausstellungen im Stil des phantastischen Realismus:

Kaufmännisches Lehrinstitut, Zürich
Kunstkammer zum Strauhof, Zürich
Galerie Commercio, Zürich
Sigristenkeller, Bülach

1978-1980
Illustrationen in verschiedenen schweizer Tageszeitungen (NZZ). Freischaffender Kunstmaler und Jazzmusiker TV u.Radio, Jazzfestival in Augst (CH) und in San Sebastian (Spanien)
Ausstellungen:
Sigristenkeller, Bülach
Kunstkammer zum Strauhof, Zürich
Galerie Commercio, Zürich
Kunstankauf der Stadt Dübendorf

1980-1981
widmet sich Alexander Jeanmaire ausschliesslich der Malerei. Kauf eines Gehöftes in Andalusien.
Ausstellungen:
Orell Füssli, Zürich
Galerie Schwertel, München
Galerie "im weissen Haus", Winterthur
Aufnahme in die GSMBA (Gesellschaft Schweiz. Maler, Bildhauer und Architekten)

1981-1983
Ausstellungen:
Hotel Waldhaus, Flims
Sigristenkeller, Bülach
Kunstkeller Kriens, Luzern
Kunstfoyer, Klubschule Migros, Zürich

1984-1985
Ausstellungen:
Galerie Berceau, Kreuzlingen
Galerie Gymnata, Kloten

1985-1987
Reise nach innen. Starke und prägende Erfahrungen in Meditation und Bewusstseinsarbeit. Findet seinen spirituellen Lehrer Osho Bhagwan Shree Rashneesh und Michael Barnett. Ausbildung in spiritueller Therapie und Energiearbeit. Reisen in den Osten, nach Amerika und in Europa.

1987
Wiederbeginn der Malerei. Stilwechsel zur abstrakten Malerei. Eigenes Atelier in Zürich.
Ausstellungen:
Bircher Benner Klinik, Zürich
Hilton, Zürich 1988
Kunstfoyer, Wetzikon
Galerie Hirslanden
Kunstankauf: Klinik Hirslanden, Zürich

1989
Ausstellungen:
Galerie Renata, Chicago
Sigristenkeller, Bülach Kunstankauf:
Digital Equipment Corporation AG, Zürich

1990
Ausstellungen:
Jagendorf-Bacchi Gallery, Soho, New York
Galerie Couleurs du Temps, Genf

1991
Kunstankauf:
Mehre Bilder an den Hauptsitz der Zürcher Kantonalbank
Bahnhofstrasse, Zürich
Ausstellung: Galerie Redemann, Berlin

1991
Ausstellungen:
ART-Köln vertreten durch Galerie Redamann
Fondation Cenmusica, CH-Fribourg

1992
Ausstellung:
Galerie Commercio, Zürich
Beginnt als Lehrer sein "Training für Kreativität und Lebenskunst"

1993
Ausstellungen:
Multimedia Application Center, Zürich

1994
Galerie Ehrensperger, Zürich wird zur permanenten Hauptgalerie in Zürich. Ausstellung und Verkauf der Werkte während des ganzen Jahres.
Ausstellungen:
Archivolto, Rapperswil
Roswitha Benkert Gallery, Küsnacht
Auftrag: Lithos bei Arta Verlag, Zürich

1995
Ausstellungen:
Galerie Sigristenkeller, Bülach
Galerie Partis Paris, Lausanne
Galerie Art unlimited, Heidelberg (permanente Vertretung und Ausstellung)
Kunstankauf: Balgrist Spital durch Galerie Ehrensperger
Auftrag:
Kunst am Bau mit der M-Art Kunstklasse. 21 x 32 m grosses Fassadenbild am Hochhaus der Migros Klubschule Zürich-Oerlikon

1996
Ausstellungen:
Galerie "Das schmale Handtuch", Winterthur

1997
Ausstellungen:
Galerie P'Art, Claudine Hohl, Zürich

1998
Veröffentlichung des Buches "Der kreative Funke" Arisiton-Verlag München. Bau eigenes Atelierhaus in Gockhausen.
Gründung der Lebenskunst-Akademie
 Kunstankäufe:
Auftragsarbeit: ABZ Zürich
Bindella Galeria Zürich kauft 24 Bilder

1999
Ankauf:
Mercedez-Benz Hauptsitz, Zürich, 20 Bilder durch Kontrast Galerie,Wohlen   (permanente, öffentliche .Ausstellung)
Ausstellung:
ART-Frankfurt, Galerie Riccardo Bresciani

2003
Veröffentlichung des Kunstbandes: "Farb-Klang-Körper", 168 Seiten, mit Abbildungen von ca. 80 Originalgemälden. In Zusammenarbeit mit dem Fotografen Peter Schüppach, Zürich und dem Romanautor Matthias Weigold, München
Ausstellungen und Buchvernissagen:
Buch und Kunst Nievergelt, Zürich

2004
Kunstperformance bei Boesner Deutschland
Publikationen
Handbuch für Kreativität und Lebenskunst. Ars momentum Verlag, Witten

2005
Performance boesner Deutschland
Publikationen
"Khalil Gibran-der Prophet mit Werken von Jeanmaire
ars momentum Kunstverlag

2006
Performances: Hannover, Bremen, Osnabrück, Freiburg,
CH-Unterentfelden

Kunstmesse
Karlsruhe mit Galerie Arrigoni, CH-Baar
Aussstellung: Galerie Schlesinger, Zürich

2007
Performances: Witten, Düsseldorf, Oldenburg, Hannover,
Hamburg, Berlin.
Kunstmesse Karlsruhe mit Galerie Arrigoni, CH-Baar
Publikationen:
Neuerscheinung des Kunstbandes: Farb-Klang-Körper 2

2008
Ausstellung: Galerie Arrigoni, CH-Baar
Meditationsseminar für Unternehmer. Kloster Heiligkreuztal D

2009
Performances: Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Augsburg, Nürnberg,
Bad Reichenhall, München.
Publikationen:
99 Tipps für Kreativität und Lebenskunst (ars-momentum)
Ausstellung
Galerie Claudine Hohl, Zürich
Galleria amici dell'Arte, CH-Brissago

2010
Ausstellung
und permanente Vertretung
Galleria arte carrà Ascona
Lehraufträge an privaten und staatlichen Kunstakademien
Publikationen:
Neuerscheinungdes Kunstbandes: Farb-Klang-Körper 3 - Performances

2011
Auftrag: 10x6m hohes Wandgemälde in Privatvilla
Beginn der Lehrtätigkeit als Dozent an verschiedenen Kunstakademien in Deutschland und der Schweiz.

2015
Herausgabe von Jeanmaire's erstem Roman: "Patio - Drehbuch einer Heimkehr in drei Akten"

Neu erschienen: PATIO - Drehbuch einer Heimkehr.

Jeanmaire's autobiografischer Roman.
> Info & Bestellung